Anwenderwissen gefragt! Umfrage zur Oberflächenvorbehandlung von Restaurationen

Anwenderwissen gefragt! Umfrage zur Oberflächenvorbehandlung von Restaurationen

1050
0
EADT

Aufruf einer Arbeitsgruppe für Werkstoffkundeforschung der LMU München

Eine Arbeitsgruppe der Werkstoffkundeforschung der Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik an der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München ruft auf, an einer Umfrage zur Oberflächenvorbehandlung von Restaurationen teilzunehmen. Im Rahmen eines Forschungsprojektes sollen mit der Umfrage wertvolle Einblicke in täglich angewandte Methoden und Parameter rund um die Vorbehandlung prothetischer Restaurationen gewonnen werden.

Anwenderwissen gefragt!

Die Umfrage der Arbeitsgruppe befasst sich mit einem zentralen Bestandteil der zahnärztlichen und zahntechnischen Arbeit: Das Herstellen und Befestigen von Zahnersatz.  Durch die Teilnahme an der Umfrage unterstützen Sie die Forschung im Bereich der dentalen Werkstoffkunde und tragen letztlich dazu bei, noch bessere Behandlungsmöglichkeiten für Patienten zu ermöglichen. Ob Zahnarztpraxis, Dentallabor oder Forschungseinrichtung – fundiertes Know-how bezüglich der Werkstoffe und ihrer Vor- sowie Nachbearbeitung ist unerlässlich. Unter anderem die Oberflächenvorbehandlung (z. B. vor der Befestigung) ist ein wesentlicher Schritt auf dem Weg zum erfolgreichen Ergebnis.

Die Umfrage der Arbeitsgruppe konzentriert sich auf die Parameter, die im Zusammenhang mit dem Korundstrahlen berücksichtigt werden. Zahnmediziner/innen und Zahntechniker/innen sind eingeladen, an der Umfrage teilzunehmen und so die Forschungs- und Entwicklungsarbeit in diesem Bereich aktiv zu unterstützen. Die Erfahrungen und Kenntnisse aus dem Alltag sind von hohem Wert, um noch mehr Verständnis der praktischen Parameter zu erlangen.

Eine Teilnahme an der Umfrage ist bis zum 31. Mai 2023 möglich.